Aktuelles aus dem ULSZ-Rif

Pumptrack & Rodelhügel im ULSZ

20.11.2018

Das Aushubmaterial, das bei den Grabungsarbeiten zum Tribünen-Neubau auf der Leichtathletik-Anlage angefallen ist, wurde für eine neue Sportanlage verwendet. Neben dem Kunstrasenplatz entstand ein Pumptrack und ein Rodelhügel, der auch für Skispringer und Skicrosser zur Verfügung steht.

Vor allem die Biker dürften mit dem neuen Pumptrack ihre Freude haben. Die Firma Alpreif kreierte dafür einen anspruchsvollen Rundkurs für Jung und Alt. Dahinter befindet sich der Rodelhügel, der vor allem für die Kinder in Rif eine Winter-Attraktion werden dürfte. Zudem entstanden in Zusammenarbeit mit Skisprung-Coach Alex Diess zwei kleine Sprungschanzen, für die auch eine Sommernutzung angedacht wird.

Auch die Skicrosser haben den Rodelhügel schon für sich entdeckt und wollen eine Startanlage darauf platzieren, damit Andrea Limbacher & ihre Kollegen im Olympiazentrum den perfekten Start einstudieren können. "Statt das Aushubmaterial zu entsorgen, haben wir eine Sportanlage errichtet, die von der Öffentlichkeit sehr gut genutzt werden kann, vor allem von den Jugendlichen aus der Umgebung", so ULSZ-Direktor Wolfgang Becker.

Link zum Video Beitrag des Landes Salzburg