Aktuelles aus dem ULSZ-Rif

Gold! Edlinger wie der Phönix aus der Asche

09.03.2022

Carina Edlinger gewinnt am Mittwoch den Langlauf-Sprint und kürt sich zur Paralympicsiegerin.

Für die 23-Jährige Bad Ischlerin und Vereinsmitglied beim USV Fuschl, ist es nach Bronze in Pyeongchang 2018 die erste Paralympics-Goldmedaille. "Ich bin nicht oft sprachlos, aber heute bin ich es. Die letzten Tage waren extrem hart, eigentlich aber schon die letzten Jahre. Ich habe oft nicht gewusst, ob und wie es weitergehen soll. Jetzt hat es sich gelohnt, es hat sich ausgezahlt.", meinte die frischgebackene Medaillensiegerin gegenüber dem ORF. 

Österreichs Behindertensportlerin des Jahres war erst kurz vor den Paralympics mit Guide Lampl zusammengekommen. Davor war sie viele Jahre von ihrem Bruder Julian begleitet worden.

Das ULSZ Salzburg/Rif und das Olympiazentrum gratulieren Carina herzlichst zu dieser großartigen Leistung!