Aktuelles aus dem ULSZ-Rif

Zwei Siege für PSV

10.04.2017

Die PSV Volleyball Teams haben am Wochenende mit zwei Heimsiegen im ULSZ-Rif überzeugen können. Die Damen schlugen Innsbruck, die Herren setzten sich gegen Hausmannstätten klar durch.

Die Damen setzten damit ihren jüngsten Erfolgslauf in der ersten Bundesliga fort. Beim 3:0-Sieg (13, 13, 23) über die Tirolerinnnen zeigten die Sernow-Schützlinge ihre aktuelle Hochform und gewannen souverän. Somit sicherten sich Bruckmoser & Co auch Platz eins in der Hoffnungsrunde. "Wir haben mit dem klaren Sieg nochmal gezeigt, dass wir verdient den ersten Platz in der Hoffnungsrunde belegt haben", freute sich Kapitänin Lisa Sernow.

Auch die Männer gaben sich bei ihrem 3:0-Heimsieg (18, 16, 25) gegen Hausmannstätten keine Blöße, einzig im dritten Satz kam etwas Spannung auf. "Die Burschen haben in dieser Saison sehr viel leisten müssen und viel gelernt. Dieser Sieg stimmt uns sehr optimistisch für unser Ziel, in Zukunft wieder in der ersten Bundesliga zu spielen", so Teamleiter Alexander Rehrl.