Aktuelles aus dem ULSZ-Rif

Rücktritt & Comeback

04.04.2017

Bei einer Pressekonferenz des Olympiazentrums Salzburg-Rif gab Joachim Puchner seinen Rücktritt als aktiver Skirennsportler bekannt. Indes kehrte seine Schwester Mirjam nach Rif zurück. Zum Aufbautraining nach ihrem Kreuzbandriss.

Joachim Puchner bestritt insgesamt 100 Weltcuprennen und war dabei drei Mal am Podest. Nach vielen Verletzungen ist jetzt Schluss. "Ich wollte nicht weiter jeden Tag Schmerzmanagement betreiben und aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, meine aktive Skikarriere zu beenden. Es war keine leichte Entscheidung, und ich habe mir diesen Schritt in den letzten Wochen gründlich überlegt. Ich habe eine lange Zeit die Zähne zusammengebissen, aber jetzt ist es an der Zeit, ein neues Kapitel aufzuschlagen'", sagte Puchner, der im Oktober sein Masterstudium für General Management am Institut für Management Salzburg abschließen wird.

Schwester Mirjam kehrt indes von der Reha zurück und will sich beim Aufbautraining in Rif wieder zurück an die Weltspitze arbeiten. "Nach der ersten 4-wöchigen Reha-Phase in Igls bin ich jetzt endlich wieder daheim und werde ab heute im Olympiazentrum Salzburg-Rif mit dem Reha- und Aufbautraining beginnen. Wann die ersten Schneekontakte stattfinden werden, gibt mir mein Bein vor. Ich werde nichts überstürzen und mir die nötige Zeit, die ich für den gezielten Aufbau brauche, nehmen", resümierte Mirjam Puchner.